Hoof Armor

Alles, was sonst nirgendwo reinpasst
Benutzeravatar
Wurzl
Beiträge: 1490
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 07:18
Einzugsgebiet: Oberschwaben - Bodensee - Allgäu - Vorarlberg
Service: Hufpflege, Hufschuhe
Zaunbau, Stalleinrichtungen
Planung von Ställen und Reitanlagen.
Wohnort: Rot an der Rot

Re: Hoof Armor

Beitrag von Wurzl » So 27. Jan 2019, 17:07

Ich bin noch auf der Suche nach genaueren Angaben; wenigstens was die histologisch erkennbare Eindringtiefe angeht. Keine Ahnung, ob es da Untersuchungen dazu gibt, abgesehen von dem Versuch am Stapel Papier. Die Dämpfe werden schwieriger zu identifizieren sein.
Ich denke, der Vergleich / Versuch mit Papier oder Holz hinkt - und dann ist ja noch die Frage, ob man z.B. überhaupt feststellen könnte, wie tief es z.B. in Holz eindringt.

Bei dem Dallmer-Kleber ist das Zeug ca. 3 mm oder mehr eingedrungen. Fast bis zum Übergang von äusserer (dichterer) Hufwand zu innerer (weniger dicht, weicher und näher an der Nährstoffversorgung) Hufwand. Ich schließe das daraus, das genau hier die Aufspaltung stattfand.

Benutzeravatar
Wurzl
Beiträge: 1490
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 07:18
Einzugsgebiet: Oberschwaben - Bodensee - Allgäu - Vorarlberg
Service: Hufpflege, Hufschuhe
Zaunbau, Stalleinrichtungen
Planung von Ställen und Reitanlagen.
Wohnort: Rot an der Rot

Re: Hoof Armor

Beitrag von Wurzl » So 27. Jan 2019, 17:08

Letztendlich denke ich, kann man fast jeden Kleber mal am Huf anwenden - wenn es nicht über Monate und Jahre ist.
Zum Vergleich ist ja ein Eisenbeschlag auch in Ordnung, wenn er gut gemacht ist - trotzdem macht er Schäden am Huf, wenn sie rund um's Jahr beschlagen sind.

Lucero
Beiträge: 2
Registriert: Di 6. Nov 2012, 18:59

Re: Hoof Armor

Beitrag von Lucero » Mo 28. Jan 2019, 21:34

diala hat geschrieben:
So 27. Jan 2019, 13:55
Ich habe das Sicherheitsdatenblatt gefunden https://sbsequine.com/wp-content/upload ... 8-MSDS.pdf
Sorry fürs Hereinplatzen, aber... ist das wirklich das richtige Datenblatt?
Bild

Baghira
Beiträge: 324
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 23:05

Re: Hoof Armor

Beitrag von Baghira » Mo 28. Jan 2019, 21:53

Auf den Folgeseiten wird als zusätzlicher Produktname auch Hoof Armor genannt.

Vielleicht gibt es inzwischen auch ein aktuelleres, das verlinkte Datenblatt ist von 2012.

Lucero
Beiträge: 2
Registriert: Di 6. Nov 2012, 18:59

Re: Hoof Armor

Beitrag von Lucero » Mo 28. Jan 2019, 23:26

Ich glaube es ist eben etwas komplizierter. Soweit ich das sehen konnte gibt (gab) es zwei oder drei verschiedene Produkte mit der Bezeichnung Hoof Armor:

Baghira
Beiträge: 324
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 23:05

Re: Hoof Armor

Beitrag von Baghira » Di 29. Jan 2019, 20:40

Danke für die Info und das Recherchieren.

Dann bleibt es weiter spannend um das richtige Datenblatt zu dem hier besprochenen Hoof Armor. Vielleicht findet es noch jemand.

Antworten