Hufmesser mit auswechselbarer Klinge

Werkzeug zur Hufbearbeitung/Hufschutz
Antworten
Benutzeravatar
Laddie
Beiträge: 1670
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 08:59
Einzugsgebiet: Ruhrgebiet, Münsterland, Radius ca. 60 km um Recklinghausen
Service: Hufbearbeitung für Pferde, Ponies, Esel; Schulung für Kunden.
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Hufmesser mit auswechselbarer Klinge

Beitrag von Laddie » Mi 17. Feb 2016, 11:42

Hat jemand Erfahrung damit und/oder einen Kauftip?
Viele Grüße, Ariane

Benutzeravatar
Pat
Beiträge: 2101
Registriert: Do 11. Aug 2011, 14:37
Einzugsgebiet: Heidekreis bis Hannover
Service: gewerblich; Barhufbearbeitung, Duplobeschlag, zertifizierte Duploanwenderin, Hufkurse; F-Balance Professional
Wohnort: Walsrode (Lüneburger Heide)
Kontaktdaten:

Re: Hufmesser mit auswechselbarer Klinge

Beitrag von Pat » Mi 17. Feb 2016, 12:47

Ich hab jetzt das Loopmesser von Carre. Das gibt's auch mit anderen Wechselklingen. Ich bin sehr zufrieden damit.
DAs Luwexmesser ist natürlich auch super... ;)

Benutzeravatar
Lesley
Administrator
Beiträge: 2935
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 01:35
Einzugsgebiet: PLZ 10-17
Service: gewerblich: Hufbearbeitung, F-Balance, Hufschuhe, Kleben, angeh. THPin, Energiearbeit
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hufmesser mit auswechselbarer Klinge

Beitrag von Lesley » Mi 17. Feb 2016, 12:54

Ich hab das 3rd Millenium Loop und finde es echt top.
"Experience is the hardest kind of teacher. It gives you the test first and the lesson afterward." ~Oscar Wilde

„If you are not willing to learn, no one can help you.
If you are determined to learn, no one can stop you.“

Benutzeravatar
Laddie
Beiträge: 1670
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 08:59
Einzugsgebiet: Ruhrgebiet, Münsterland, Radius ca. 60 km um Recklinghausen
Service: Hufbearbeitung für Pferde, Ponies, Esel; Schulung für Kunden.
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: Hufmesser mit auswechselbarer Klinge

Beitrag von Laddie » Mi 17. Feb 2016, 14:11

Ich habe grade mal das Luwex Messer bei Strohm gecheckt: :shock: Ich liebe die gute Qualität, aber das wäre ja richtig viel Kohle für ein rechtes und ein linkes Messer. Loop ist nicht so mein Ding.
Zuletzt geändert von Laddie am Mo 5. Sep 2016, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ariane

Benutzeravatar
Pat
Beiträge: 2101
Registriert: Do 11. Aug 2011, 14:37
Einzugsgebiet: Heidekreis bis Hannover
Service: gewerblich; Barhufbearbeitung, Duplobeschlag, zertifizierte Duploanwenderin, Hufkurse; F-Balance Professional
Wohnort: Walsrode (Lüneburger Heide)
Kontaktdaten:

Re: Hufmesser mit auswechselbarer Klinge

Beitrag von Pat » Mi 17. Feb 2016, 14:16

Das teure an den Luwexmessern ist der Griff. Die Wechselklinge kostet Ca 40€. Aber der Griff vom Carre ist auch top für meine Hand. Kann man sich aber auch noch zurechtschleifen.

Benutzeravatar
Laddie
Beiträge: 1670
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 08:59
Einzugsgebiet: Ruhrgebiet, Münsterland, Radius ca. 60 km um Recklinghausen
Service: Hufbearbeitung für Pferde, Ponies, Esel; Schulung für Kunden.
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: Hufmesser mit auswechselbarer Klinge

Beitrag von Laddie » Do 18. Feb 2016, 08:38

Danke für eure Tips ihr Lieben ;)
Doro, wer vertreibt in D die 3rd Millennium Messer?
Viele Grüße, Ariane

Benutzeravatar
Lesley
Administrator
Beiträge: 2935
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 01:35
Einzugsgebiet: PLZ 10-17
Service: gewerblich: Hufbearbeitung, F-Balance, Hufschuhe, Kleben, angeh. THPin, Energiearbeit
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hufmesser mit auswechselbarer Klinge

Beitrag von Lesley » Do 18. Feb 2016, 09:54

Ich hab meins von Gunnar.
"Experience is the hardest kind of teacher. It gives you the test first and the lesson afterward." ~Oscar Wilde

„If you are not willing to learn, no one can help you.
If you are determined to learn, no one can stop you.“

Benutzeravatar
Laddie
Beiträge: 1670
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 08:59
Einzugsgebiet: Ruhrgebiet, Münsterland, Radius ca. 60 km um Recklinghausen
Service: Hufbearbeitung für Pferde, Ponies, Esel; Schulung für Kunden.
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: Hufmesser mit auswechselbarer Klinge

Beitrag von Laddie » Do 18. Feb 2016, 10:04

Ach ja, ich erinnere mich ;)
Viele Grüße, Ariane

Teddy
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Mär 2019, 12:16
Service: Hufbearbeitung am eigenen Pferd, immer gewillt dazu zu lernen.
Wohnort: Norddeutschland

Re: Hufmesser mit auswechselbarer Klinge

Beitrag von Teddy » Mo 15. Jun 2020, 23:34

Ich hole das Thema mal hoch.
Strohm hat sein Carré Hufmesser nun in 3rd Millennium umgetauft was beweist, dass sie baugleich sind. Leider bieten sie keine Wechselklingen mehr an. Wo könnte man sie sonst noch her bekommen? Auch im englischsprachigen Bereich habe ich nichts gefunden.

Kennt jemand das Messer von Icar mit Wechselklinge? Auch dort scheinen die Klingen recht schwierig zu bekommen zu sein, einen einzigen Shop habe ich dafür gefunden. Aktuell ist aber nicht alles vorrätig und die Griffe sind nicht symmetrisch, also für rechts oder links gefertigt. Hat jemand Erfahrungen damit, wie liegen sie in der Hand?

Ich finde Griffe mit Wechselklingen interessant, den Griff muss man ja nicht immer mit austauschen. Aber so viel Geld wie für das Luwex lohnt sich für den "Hobby"bearbeiter einfach nicht und ist wahrscheinlich generell eher Spielerei.
Und wenn ich am Ende keine Ersatzklingen mehr bekomme, ist der Sinn ja auch dahin und ich kann einfach ein Messer mit fester Klinge kaufen. So richtig scheinen sich diese Systeme also nicht bewährt zu haben? :think:

Antworten