Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehenwand

temporärer Hufschutz
Ponymania
Beiträge: 48
Registriert: So 9. Aug 2015, 22:25
Einzugsgebiet: 58849

Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehenwand

Beitrag von Ponymania » Di 9. Okt 2018, 10:29

Hallo Ihr Lieben! Mein schweres Endmaßpony ist seit 4 Jahren Barhuf. Leider ist er phasenweise immer mal wieder etwas fühlig, daher benötigt er vorne temporären Hufschutz. Er hat runde Hufe 150x150, aber sehr niedrige Trachten und eine ebenso flache Zehenwand. Angefangen habe ich mal mit einem gebrauchten Paar Old Macs G1, das funzte gut, bis diese endgültig auseinander fielen. Danach dann die Old Macs G2, habe ich nur kurz benutzt, weil ich schon mit den EF liebäugelte. Also kaufte ich mir den All Terrain. Pony lief 3 Jahre gut damit, aber auf einmal flogen die ständig daher, trotz eher seltenen Gebrauchs und obwohl ich keine Veränderung in der Hufgröße erkennen konnte. Ich habe die Hufschuhe dann in Größe 14 getauscht, aber die sind nicht anzuziehen. Nun habe ich den Ultra gekauft, aber den Schuh bekomme ich nicht richtig fest. Pony schluppt darin herum wie in einem Pantoffel. Der Schuh dreht sich an Huf und er scheint nach vorne zu rutschen, so dass der Huf nicht mehr bis vorne drinnen steht und Pony anfängt zu stolpern. Der Huf hat von unten gemessen zwar die richtige Größe, aber der Huf scheint für den Schuh irgendwie allgeimein zu niedrig zu sein und zu flach. Ich dachte jetzt wieder über den Old Mac oder den New Mac nach, aber ich habe Sorge, dass ich da das gleiche Problem haben werde. Habt ihr Tipps für mich, welche Schuhe in Frage kommen? Ich weiß nicht, warum der Jogging Schuh auf einmal nicht mehr gepasst hat. Pony hat etwas Aktion und paddelt, mit Verdrehen hatte ich immer schon gewisse Probleme, aber Stolpern oder sogar Verlieren war bisher nie ein Thema. Ich reite und fahre eine Gig mit ihm.
Zuletzt geändert von Ponymania am Mi 10. Okt 2018, 15:35, insgesamt 1-mal geändert.

Hakon
Beiträge: 70
Registriert: Do 13. Okt 2016, 09:41
Wohnort: Münchenstein, Schweiz

Re: Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehen

Beitrag von Hakon » Di 9. Okt 2018, 14:41

Old Macs halten generell sehr gut, wegen dem zusätzlichen inneren Riemen. Sind ausserdem sehr tolerant, was die Hufform angeht. Der New Mac ist in meinen Augen eine Fehlkonstruktion, viel zu steif und geht schneller kaputt als der Old Mac. Für flache Hufe eignen sich sonst noch Renegade oder Scoot Boot. Ich würde halt schauen, dass Du Testschuhe bekommst. Viele Anbieter haben mittlerweise solche im Sortiment. Der Mietpreis wird zum Teil sogar beim Kauf angerechnet.

Ponymania
Beiträge: 48
Registriert: So 9. Aug 2015, 22:25
Einzugsgebiet: 58849

Re: Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehen

Beitrag von Ponymania » Di 9. Okt 2018, 17:12

@Hakon: Der Scoot Boot, tatsächlich? Ich hatte schon vom Renegade gelesen, dass er für niedrige Trachten geeignet ist, aber irgendwie gefällt mir dieser Schuh nicht wirklich, wegen dieser Drähte und dem massiven Ballen- Teil. Der Scoot Boot gefällt mir dagegen sehr, aber ich meine mal gelesen zu haben, er sei nicht geeignet für niedrige Trachten. Was mich gewundert hatte, er wirkt ja auf den ersten Blick sehr ähnlich.
Danke schon mal für den Tipp mit dem New Mac. Ich hatte geglaubt, neuer sei auch besser....

Hakon
Beiträge: 70
Registriert: Do 13. Okt 2016, 09:41
Wohnort: Münchenstein, Schweiz

Re: Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehen

Beitrag von Hakon » Di 9. Okt 2018, 21:03

Beim Scoot Boot heisst es eben, er sei besonders gut geeignet für flache runde Hufe (mittlerweile gibt es auch eine schmale Version). Mein Pony hat zwar auch runde aber sehr steile Hufe. Da ist er nicht ideal. Sollten die Trachten doch zu flach sein, könnte mit einer Einlage gearbeitet werden. Du wirst ums Ausprobieren nicht rum kommen. Auf keinen Fall grösser als Grösse 8. Sie sind grosszügig bemessen.

Der Old Mac hat einfach die bessere Sohle, von der Lebensdauer her und was den Schutz bei fühligen Hufen angeht.

Benutzeravatar
Mascha
Beiträge: 1940
Registriert: Fr 12. Aug 2011, 08:35
Einzugsgebiet: Düsseldorfer Norden und Ratingen
Service: Beratung bei Hufproblemen - Hilfe zur Huf-Selbsthilfe - Selbstraspler-Anleitung - Beurteilung von Hufen - nicht gewerblich

Re: Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehen

Beitrag von Mascha » Di 9. Okt 2018, 22:25

Floating Boots sind auch für flache Trachten geeignet. Sie haben auch sehr guten Grip und sind einfach anzuziehen.
Viele Grüße, Mascha
Alles, was ich an Beurteilungen abgebe, basiert auf dem Material, das mir dafür zur Verfügung gestellt wurde. Natürlich müsste man für eine vollständige, seriöse Beurteilung der Hufe das Pferd live und in Bewegung sehen.

Benutzeravatar
Kathy71
Beiträge: 371
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 20:32
Einzugsgebiet: Stuttgart, BaWü
Service: Tragwerksplaner, Distanzreiter, zertifizierter Hufbalancierer

Re: Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehen

Beitrag von Kathy71 » Mi 10. Okt 2018, 06:57

Bitte stell mal (ordentliche!) Bilder der Hufe ein.
Sonst kann man seriös nichts zu Deinem Problem sagen.

Ponymania
Beiträge: 48
Registriert: So 9. Aug 2015, 22:25
Einzugsgebiet: 58849

Re: Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehen

Beitrag von Ponymania » Mi 10. Okt 2018, 15:18

Fotos werde ich diese Tage mal machen! Danke schon einmal im Voraus!!!

Ponymania
Beiträge: 48
Registriert: So 9. Aug 2015, 22:25
Einzugsgebiet: 58849

Re: Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehen

Beitrag von Ponymania » Mi 10. Okt 2018, 15:33

Bei den Floating Boots finde ich allerdings keine in dieser Größe....

Benutzeravatar
Kathy71
Beiträge: 371
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 20:32
Einzugsgebiet: Stuttgart, BaWü
Service: Tragwerksplaner, Distanzreiter, zertifizierter Hufbalancierer

Re: Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehen

Beitrag von Kathy71 » Do 11. Okt 2018, 07:20

Ergänzung:
Endmaßpony, runde Hufe 150x150
Das sind SEHR große Hufe für ein Endmaßpony. Zusammen mit der Anmerkung
EQF Ultra, Pony schluppt darin herum wie in einem Pantoffel. Huf scheint für den Schuh irgendwie allgeimein zu niedrig zu sein und zu flach
tippe ich auf ziemlich verbogene Wand.

Wenn dem so ist, dann musst Du erstmal die Hufform korrigieren und dann kannst Du neue Schuhe suchen.
Alles andere ist sinnbefreit, es sei denn, Du willst gar nicht reiten.....

Ponymania
Beiträge: 48
Registriert: So 9. Aug 2015, 22:25
Einzugsgebiet: 58849

Re: Welche Hufschuhe bei niedrigen Trachten u. flacher Zehen

Beitrag von Ponymania » Do 11. Okt 2018, 08:38

Ja, das sind sehr große Hufe, aber das ist auch viel Pony, ein kleines Kaltblut. Vom Typ her wie ein alter tiroler Haflinger. Es ist ein Mérens. Stark verbogene Wände hat er nicht, eine leichte Neigung dazu besteht ohne Zweifel. Aber ich versuche es mal mit Fotos. Allerdings habe ich hier in diesem Forum große Schwierigkeiten mit dem Hochladen, ich bekomme noch nicht einmal einen Avatar hin.

Antworten