Evo Boot, neu 2017

temporärer Hufschutz
Antworten
Dianne
Beiträge: 440
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 08:31

Evo Boot, neu 2017

Beitrag von Dianne » Mi 15. Feb 2017, 22:44

Woanders gerade aufgeschnappt, bin neugierig auf erste Berichte!

Die Ähnlichkeit zum Floating kann die Schale nicht verleugnen.
Es gibt direkt fast alle Grössen. (Leider nicht für mein neues Isi-Tier.)

http://www.evohorse.com/de/evo-boot-1-0/


(Uaahh, das "Gesicht" findet sich sogar schon bei den Videos...)

Benutzeravatar
Wurzl
Beiträge: 1506
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 07:18
Service: Planungsaufträge für Häuser und Ställe. Holzbau.
Wohnort: Rot an der Rot

Re: Evo Boot, neu 2017

Beitrag von Wurzl » Do 16. Feb 2017, 08:09

Gleich mal beworben ...

Wo sind die die Grössentabellen zu finden ?

radieschen
Beiträge: 1427
Registriert: So 22. Apr 2012, 13:43
Einzugsgebiet: ca. 50km Umkreis um 34466 Wolfhagen und 50km Umkreis um 33165 Lichtenau
Service: Gewerblich
Barhufbearbeitung, Umstellung von Beschlag auf Barhuf, Hufkurse
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Evo Boot, neu 2017

Beitrag von radieschen » Do 16. Feb 2017, 08:33

Sohle wäre interessant, irgendwie find ich da aber keine Bilder?
Ansonsten sagt mein Gefühl: Verschlimmbesserter Floating... Der Aufbau schaut fur mich deutlich anfälliger aus als die Floating -gamasche... Bin gespannt, wie da die Erfahrungen ausfallen!

Ursula
Beiträge: 195
Registriert: Sa 11. Okt 2014, 19:24
Service: Zwischendurchraspler an 3 eigenen Isländern.
Wohnort: Schweiz

Re: Evo Boot, neu 2017

Beitrag von Ursula » Do 16. Feb 2017, 08:56

Für meine 2 Isländer sind sie auch nicht einsetzbar. Dabei habe ich das Gefühl, sie hätten normale Hufformen. :(

Dianne
Beiträge: 440
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 08:31

Re: Evo Boot, neu 2017

Beitrag von Dianne » Do 16. Feb 2017, 09:00

Sohlenbild (es gibt große Aufnahmen vom Schuh aus allen Ansichten):

http://www.evohorse.com/wp-content/uplo ... _900px.jpg

Ob die Sohle rutschiger ist wäre abzuwarten, interessiert mich.

Ansonsten schaut der für mich einfacher im Handling als der FB.
Wurde ein wenig FB mit Scoot Boot gemixt ;)

Innen scheint er flacher, da die Gamasche nicht in der Sohle eingeklebt:
http://www.evohorse.com/wp-content/uplo ... _900px.jpg

GG und Jung haben sie schon.

radieschen
Beiträge: 1427
Registriert: So 22. Apr 2012, 13:43
Einzugsgebiet: ca. 50km Umkreis um 34466 Wolfhagen und 50km Umkreis um 33165 Lichtenau
Service: Gewerblich
Barhufbearbeitung, Umstellung von Beschlag auf Barhuf, Hufkurse
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Evo Boot, neu 2017

Beitrag von radieschen » Do 16. Feb 2017, 09:06

danke für die bilder, war wohl zu blond. Der olle fehlergucker meint: ob DAS nun rutschfest ist??? aber vllt, wenn das Material schön weich ist ;)

einfacher im handling ja, aber irgendwie sehen diese Ärmchen für mich deutlich fragiler aus, als bislang. und hinten nicht eingeklebt -
ich rätsel da noch, was besser ist. Renegade hat den Ballenhalter nciht eingeklebt, den hat meine sich mehrfach ausgezogen. Floating hat ihn eingeklebt, der hält.
Kollegin verkauft fast nur Rennies, hat mit denen seltenst Pferde, bei denen er nciht hält, dann mal mit Swiss Galopper rumprobiert, bei dem der Ballenhalter ja auch hinten/unten verbunden ist -> gehen ihr zu leicht fliegen. hängt vermutlich wieder sehr am Pferd, was am besten hält.

Dianne
Beiträge: 440
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 08:31

Re: Evo Boot, neu 2017

Beitrag von Dianne » Do 16. Feb 2017, 09:12

Meinst Du nur den roten "Schonbezug"? Oder den kompletten Halter? Der ist doch eingeschraubt!?
https://vimeo.com/198090831

Wenn der auf 11x11 passen würde, wäre ich direkt dabei.
Für mich hat der genau das, was mich am FB und Scoot Boot noch störte nicht.
Obwohl, da die All Terrains theoretisch perfekt passen sollten, die Praxis aber...
Sollte ich vielleicht dazu übergehen, das theoretisch nicht passende zu kaufen.
Funktionierte mit den Gloves ja auch jahrelang perfekt :lol:

(Die engl. Version der HP ist übrigens minimal ausführlicher.)

radieschen
Beiträge: 1427
Registriert: So 22. Apr 2012, 13:43
Einzugsgebiet: ca. 50km Umkreis um 34466 Wolfhagen und 50km Umkreis um 33165 Lichtenau
Service: Gewerblich
Barhufbearbeitung, Umstellung von Beschlag auf Barhuf, Hufkurse
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Evo Boot, neu 2017

Beitrag von radieschen » Do 16. Feb 2017, 09:43

nee, der ganze ballenhalter ist ja quasi mit floatingboot-verschraubung an den seiten befestigt, dann aber lose auf/ab beweglich, wie der vom renegade. kann ein vorteil sein ... oder das ganze weniegr stabil machen. ich weiß es nciht.

kelte
Beiträge: 1275
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 19:24
Einzugsgebiet: Wien, Nö
Service: individuelle Beurteilung und balancierte Bearbeitung, Umstellungen
Beklebe
Einzelschulung und Kurse
Hufschuhberatung
TENS, EMS
McMaster Eizählung
Wohnort: westlich von Wien

Re: Evo Boot, neu 2017

Beitrag von kelte » Do 16. Feb 2017, 13:41

Grüß Euch!

Also mich würde der sehr interessieren, aber wie beim ScootBoot leider nicht in meiner Größe erhältlich. Was müssen meine auch gut 15cm Latschen haben.....

Grüße

Dianne
Beiträge: 440
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 08:31

Re: Evo Boot, neu 2017

Beitrag von Dianne » Do 16. Feb 2017, 16:11

Na, bei der Größe kannste ja fast Eimer anziehen und mit Hosenträgern überm Widerrist verbinden :lol: :lol: :lol:
(Kleiner Scherz, mein 1,52m Pony hatte 15,5...)

Antworten