Immer wieder Hufgeschwüre

Alles was den Huf gesund erhält bzw. Hufkrankheiten
Antworten
Fritzel
Beiträge: 7
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 18:35

Immer wieder Hufgeschwüre

Beitrag von Fritzel » Do 1. Feb 2018, 15:51

Mein Pferd hat trotz regelmäßiger Hufpflege, penibler Hufpflege und Boxenhygiene immer wieder Hufgeschwüre. Das letzte ist vor 3 Wochen am Kronrand aufgegangen. Seit drei Tagen ist er auf dem anderen Huf lahm. Er hat generell sehr schlechte Hufe: weich, breite weiße Linie und gerade jetzt im Winter eine sehr weiche Sohle. Sie treten nur vorne im Wechsel auf, hinten hat er keine Probleme. Mit Hilfe einer sehr netten Bearbeiterin hatte ich den Mut ihn barhuf laufen zu lassen. Tierarzt hat immer davon abgeraten, aber mit Eisen waren die Probleme noch größer, da die Eisen wegen den Problemhufen nicht hielten. Im Gelände trägt er Hufschuhe und kommt damit gut zurecht. Im Moment bekommt er Zusatzfutter von Pernaturam, von einer Tierheilpraktikerin empfohlen, Msm und wenig Leinöl. Bierhefe habe ich sehr lange gegeben und Biotin. Ungulat brachte trotz langem Zufüttern auch keine deutliche Besserung. Habt ihr vielleicht noch Ideen?
Liebe Grüße Michaela

Ursula
Beiträge: 195
Registriert: Sa 11. Okt 2014, 19:24
Service: Zwischendurchraspler an 3 eigenen Isländern.
Wohnort: Schweiz

Re: Immer wieder Hufgeschwüre

Beitrag von Ursula » Do 1. Feb 2018, 18:19

Mir kommt nichts gescheites in den Sinn. hast Du im Auslauf evt. Holzschnitzel? Die sind anscheinend für Hufe, insbesondere Barhufe sehr schlecht, da sich schnell Pilze bilden.

Benutzeravatar
Kathy71
Beiträge: 371
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 20:32
Einzugsgebiet: Stuttgart, BaWü
Service: Tragwerksplaner, Distanzreiter, zertifizierter Hufbalancierer

Re: Immer wieder Hufgeschwüre

Beitrag von Kathy71 » Do 1. Feb 2018, 19:01

Kannst Du mal Bilder von den Hufen und vom ganzen Pferd einstellen?

Benutzeravatar
Pat
Beiträge: 2101
Registriert: Do 11. Aug 2011, 14:37
Einzugsgebiet: Heidekreis bis Hannover
Service: gewerblich; Barhufbearbeitung, Duplobeschlag, zertifizierte Duploanwenderin, Hufkurse; F-Balance Professional
Wohnort: Walsrode (Lüneburger Heide)
Kontaktdaten:

Re: Immer wieder Hufgeschwüre

Beitrag von Pat » Do 1. Feb 2018, 19:34

Blut untersucht? Cushing getestet?

Fritzel
Beiträge: 7
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 18:35

Re: Immer wieder Hufgeschwüre

Beitrag von Fritzel » Do 1. Feb 2018, 20:16

Bei der letzten Blutabnahme wurde ein Zinkmangel festgestellt. Vom Arzt verordnet habe ich dann das Hesta plus Zink gefüttert. Das war im letzten Frühjahr und im Herbst noch mal eine Kur. Auf Cushing wurde noch nicht getestet. Aussagekräftige Bilder muss ich machen, stelle sie dann gern ein. Er steht zur Zeit auf einem Paddock (zur Zeit sehr matschig) und im Sommer auf der Wiese.

Dianne
Beiträge: 440
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 08:31

Re: Immer wieder Hufgeschwüre

Beitrag von Dianne » Fr 2. Feb 2018, 19:09

Ist der Zinkmangel behoben durch die Zufütterung?

Bei der Überschrift dachte ich spontan „hat man ja nach Rehe gern“ - dann schreibst Du noch von breiter weißer Linie...
Hmmm...

So eine Zink-Pilz-schlechte Hornsubstanz Geschichte gibt es gerade (noch ergebnislos glaube ich) in einem anderen Forum.

sparky
Beiträge: 7
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 09:04
Einzugsgebiet: Bremen

Re: Immer wieder Hufgeschwüre

Beitrag von sparky » Di 13. Feb 2018, 16:02

Bei Bierhefe habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie sich negativ auf den Zinkwert auswirkt. Ich hatte auch eine Zeitlang Bierhefe gefüttert und dann durch schlechte Zinkwerte Zink dazu. Erst bei Weglassen der Bierhefe normalisierte sich der Zinkwert...

Fritzel
Beiträge: 7
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 18:35

Re: Immer wieder Hufgeschwüre

Beitrag von Fritzel » So 18. Feb 2018, 10:22

Rehe schließe ich mal aus. Der Tierarzt und auch meine Hufbearbeiterin Ariane (auch hier im Forum) haben noch nie etwas in dieser Richtung vermutet. Ich habe jetzt das Hufvital bestellt und werde das in der Kurdosierung über einen langen Zeitraum füttern. Alles andere Bierhefe, Biotin etc lass ich jetzt weg. Bilder folgen noch.
LG Michaela

Antworten