Negative Palmarwinkel

Bearbeitungstechniken

Re: Negative Palmarwinkel

Beitragvon corolla » So 27. Mai 2018, 07:31

Nupur, wenn es dich nicht wundert, dann erkläre es mir doch bitte.
Er hatte sogar einen neuen Termin vereinbart bevor er gefahren ist.
Wenn man so lange gut zusammenarbeitet und dann ein Mal was nicht rund läuft, muss man sich dann gleich trennen? Kann man darüber nicht reden?
corolla
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:57

Re: Negative Palmarwinkel

Beitragvon corolla » So 27. Mai 2018, 07:35

Mascha, vielen herzlichen Dank für Deine Antwort!
Einen "Selbstrasplerkurs" werde ich neben der Lektüre auf jeden Fall versuchen zu finden.
corolla
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:57

Re: Negative Palmarwinkel

Beitragvon Ursula » So 27. Mai 2018, 19:52

Ich versteh Nupurs Einwand auch nicht. Ein Pferdebesitzer sollte doch sich mit dem Hufschmied/Hufpfleger unterhalten dürfen, Fragen stellen dürfen zu einem RöBi. Dies wurde verm. aus einem spez. Grund gemacht. Hat er evt. ein schlechtes Gewissen, dass er sich nun zurückzieht?
Ursula
 
Beiträge: 191
Registriert: Sa 11. Okt 2014, 19:24
Wohnort: Schweiz
Service: Zwischendurchraspler an 3 eigenen Isländern.

Vorherige

Zurück zu Hufbearbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron