Schleifmaschine?! Sonstiges Elektrowerkzeug...

Werkzeug zur Hufbearbeitung/Hufschutz

Re: Schleifmaschine?! Sonstiges Elektrowerkzeug...

Beitragvon greenorest » So 28. Mai 2017, 16:46

Hallo,

ich nutze auf einer "Flex" einen einfachen Schleifteller mit 40er Schleifpapier (das zum festschrauben). Schleift Plastikbeschläge aller Art problemlos, habe keine Probleme, dass das Material schmilzt. (Ist deine Scheibe vielleicht alt und "stumpf"? dann bekommt man die Probleme mit schmelzen statt schleifen...)

Gruß Tina
* http://www.pro-barhuf.de -Vollständig überarbeitete Auflage des Hufbuchs erschienen *
Benutzeravatar
greenorest
 
Beiträge: 796
Registriert: Fr 12. Aug 2011, 22:32
Wohnort: Eschbronn
Einzugsgebiet: Landkreis RW
Service: (neben)gewerbliche Hufbearbeitung und Hufkurse

Re: Schleifmaschine?! Sonstiges Elektrowerkzeug...

Beitragvon Pat » So 28. Mai 2017, 17:09

Man darf auch nicht zu lange auf eine Stelle draufhalten. Immer schön bewegen, dann schmilzt nichts.
www.hoof-to-move.de
Benutzeravatar
Pat
 
Beiträge: 2097
Registriert: Do 11. Aug 2011, 14:37
Wohnort: Walsrode (Lüneburger Heide)
IG-Profil: IG-Mitglied
Einzugsgebiet: Heidekreis bis Hannover
Service: gewerblich; Barhufbearbeitung, Hufschuhanpassung, zertifizierte Duploanwenderin, Hufkurse; F-Balance Professional

Re: Schleifmaschine?! Sonstiges Elektrowerkzeug...

Beitragvon samira127 » So 28. Mai 2017, 21:46

danke pat, das habe ich mir auch schon gedacht. aber es ist so, die scheibe ist alt und stumpf und das ich was neues brauche ist mir auch klar. nur was wusste ich nnicht, werde nun mal nach dem oben gennannten gucken. danke.
samira127
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 5. Jan 2017, 22:46
Einzugsgebiet: LK Ammerland, LK CLP
Service: alles nur Privat

Re: Schleifmaschine?! Sonstiges Elektrowerkzeug...

Beitragvon radieschen » Mo 2. Jul 2018, 17:50

So, ich gebs zu: konnte mich die letzten sieben Jahre mit Elektrowerkzeug ja nciht so anfreunden, hab mir nun aber doch den Bosch GWS 12V Akku-Winkelschleifer -schöööön leicht! - angeschafft, da der eine oder andere Kunde doch meinte, Betonhufe einweichen sei blödsinn, hätten sie beim Schmied ja auch nie gemusst (die meisten sind aber inzwischen gut erzogen und machen, was ich ihnen sage ;) )
Raspel und Hufschneidezange liegen mir weitaus mehr, aber in jedem Fall beruhigt es meine Nerven ungemein, bei der aktuellen Witterung darauf zurückgreifen zu können, bevor mir die Pfoten abfallen.

Derzeit nutz ich das Ding mit ner 76mm Fächerscheibe für die kleineren Hüfchen und nem 115er Klettteller mit SAndpapier drauf für große Füße. beim 76mm Scheibchen hab ich gefühlt weniger Rückschlag, es geht aber eben auch weniger runter.
gibts da sonst noch Geheimtipps? Die Grimm-Trim-Scheibe hab ich gefunden - hat die wer im Einsatz?
radieschen
 
Beiträge: 1407
Registriert: So 22. Apr 2012, 13:43
Wohnort: zw. KS und PB
Einzugsgebiet: ca. 50km Umkreis um 34466 Wolfhagen und 50km Umkreis um 33165 Lichtenau
Service: Gewerblich
Barhufbearbeitung, Umstellung von Beschlag auf Barhuf, Hufkurse

Vorherige

Zurück zu Werkzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast